Hanno CoachingHanno Fecke

Ich glaube, das schönste, was uns passieren kann im Berufsleben, ist die eigene Berufung vielleicht sogar den „Zweck der Existenz“ (ZdE) für sich zu entdecken.

Seit 2014 coache ich Menschen, die nach Erfüllung und noch mehr Erfolg im Berufsleben suchen.
Berufung und Leidenschaft, die eigene „Mission“ zu erschaffen, das hat viel zu tun mit den wichtigsten Bedürfnissen im Leben.

Von den 6 größten Bedürfnissen (6 human needs nach Tony Robbins) sind bei den meisten Menschen zwei Bedürfnisse besonders stark ausgeprägt.
Für mich war es das Bedürfnis nach „Bedeutsamkeit“ und „Abwechslung“, das meinen Berufsweg lange Zeit geprägt hat.
Welche sind es für Sie?

„Bedeutsamkeit“ und „Abwechslung“ das ist eine Kombination mit der man TV-Entertainer oder auch Präsident, aber wohl eher nicht Papst oder Finanzminister werden kann.

Nach Studium in Berlin und mehrjährigen Auslandsaufenthalten in Lyon, Taipei und Singapur wurde ich in Hamburg Marketingleiter im internationalen Messebau.

Messechef

Später wurde ich in Norddeutschland Messechef einer privat geführten Messegesellschaft mit einer internationalen Leitmesse, die weltweit Aufmerksamkeit erregte.
Sie entwickeltes sich so wunderbar, dass ich nach 8 Jahren eingeladen wurde, für den deutschen Bundestag zu kandidieren.

 

 Messegeschichte

Doch ich wurde leider nicht Präsident, sondern arbeitslos.

berzeugend

 

Es folgte eine Coachingausbildung und eine zweite Mission als Messechef:  diesmal in Baden-Württemberg in einer kommunalen Messegesellschaft.  

Tiefpunkt meiner Karriere

Dann überraschte mich der absolute Tiefpunkt meiner Karriere, denn nach einer Verlängerung der Probezeit wurde ich als Messechef nicht übernommen. Eine kommunale Verwaltung hat vermutlich eher das Bedürfnis nach „Sicherheit“ und „Verbindung.“
Da stand ich nun mit vielen Jahren Business- und Führungserfahrung als Marketingprofi, der fließend Englisch und Französisch spricht und fragte mich, „was mach ich jetzt bloß?“
Coaching erschien mir die richtige Wahl. Immerhin hatte ich Führungserfahrung, starke Kommunikationsfähigkeiten und eine fundierte Coachingausbildung.

Meine Selbständigkeit war zunächst ein Flopp

„Aber wer“, fragte ich mich, „möchte sich von einem glücklosen Exmanager schon coachen lassen?“ Als Messechef wollte ich mich nicht mehr bewerben. Konnte man von Coaching leben?  Mitten in diesen Selbstzweifeln habe ich dann über Facebook eine Segeln-und-Coaching-Reise angeboten.

Und dann hat sich meine Welt verändert

Ungewöhnlich schnell hatte ich drei TeilnehmerInnen. Dann habe ich intensiv trainiert und einen sehr aufwändigen Coaching- und Trainingsplan entwickelt. Meine ersten KlientInnen, eine Ärztin, ein Vertriebsleiter und eine Konzentrationstrainerin waren absolut begeistert von der 1wöchigen Ostseereise.

Seither habe ich in Zusammenarbeit mit verschiedenen Business-Partnerinnen 19 solcher Coaching-Reisen durchgeführt. Die Ziele waren Griechenland, Sizilien, Karibik und Kroatien.Die TeilnehmerInnen waren so inspiriert, dass ich plötzlich keine Frage mehr darüber hatte, ob ich ein guter Coach bin.

Ein Sog für Weiterentwicklung

Und in der Folge wurde ich ein Sog für Menschen, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln möchten. Im vergangenen Jahr (2020) habe ich über 1.ooo Stunden als Coach gearbeitet. Trotz Corona waren wir mit vorherigem Test- und Hygienekonzept auch in Kroatien und in der Karibik.Gemeinsam mit anderen Coaches haben wir mit dem Titel „Happiness und Leadership“ eine Webinar-Serie entwickelt, für Menschen, die in die erste Führungsebene wechseln.

IMG 0060

Happiness Training Academy

Zurzeit arbeiten wir an der „Happiness Training Academy“ und parallel entsteht mein erstes Buch: „The Art of Happiness“ (Die Kunst sein eigenes Glück zu erschaffen)
Wenn ich heute zurückblicke, kann ich meinem vermeintlichen „Scheitern“ als Messechef eine ganz andere Bedeutung zuweisen.

Beitrag und Wachstum

Das Bedürfnis nach „Bedeutsamkeit“ ist mir nicht mehr ganz so wichtig. Das Bedürfnis nach „Wachstum“ oder einen „Beitrag“ zu leisten hat an Bedeutung gewonnen.
Meine größte Freude heute ist die persönliche Weiterentwicklung meiner Kunden:  
Dass einer meine KlientInnen sich erfolgreich selbständig macht oder jemand seinen Traumjob bekommt.

Dass Selbständige und Unternehmensinhaber in mir einen Sparringspartner für ihre professionelle und unternehmerische Weiterentwicklung finden.
Meine Vorträge über das „Glück“ oder über „die Lust am Scheitern.“

Tun, was einem wirklich etwas bedeutet

Für mich ist es ein Erfolg, dass jemand den Mut hat, einen Job, der ihm nicht gefällt, zu kündigen .Und meine Erfahrung des „Scheiterns“ lässt mich heutzutage sehr viel empathischer sein mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind.
Ich weiß, wie es Ihnen geht, weil es mir auch so gegangen ist.
Und ich glaube, dass meine eigene Geschichte auch andere Menschen inspirieren kann, wieder aufzustehen und sich neu zu erfinden.
Am Ende, so glaube ich sagen zu können, wird alles gut, auch wenn es im jeweiligen Augenblick gerade mal nicht so aussieht.

 

 

 

 

 

 

Caroline UlitzschCaroline Ulitzsch

Immer schon war ich begeistert von der deutsch-französischen Freundschaft. Daher habe ich sowohl in Frankreich als auch in Deutschland Jura studiert, mit einem Schwerpunkt in Europarecht. Im Anschluss folgte eine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit in französischen und europäischen Verwaltungen als juristische Beraterin und EU-Auditorin. Inspiriert durch zahlreiche Weiterbildungen und einem wachsenden Bedürfnis, anderen Menschen zu helfen habe ich mich schließlich für eine grundlegende Veränderung in meinem Leben entschieden, auch mit der Hilfe von einem Coach.

Beruflich habe ich mich dazu entschieden, mich einem Bereich zu widmen, in dem ich meine Fähigkeiten und mein Wissen voll und ganz dafür einsetzen kann, andere Menschen insbesondere bei gewollten oder ungewollten Lebensveränderungen zu begleiten und dabei leichter und besser zum Erfolg zu führen.

Mein Angebot

Ich helfe Menschen mit besonderen Herausforderungen, auch gesundheitlich, Ihren Weg zu einem erfüllten und glücklichen Leben zu finden. Ich suche und finde gemeinsam mit meinen Kunden diesen einen "Schlüssel", mit dem man trotz gewisser Einschränkungen beruflich und privat erfolgreich sein kann.

Für Menschen, die eine grundsätzliche Veränderung erreichen und erleben möchten, habe ich eigens ein Coaching-Unternehmen gegründet. Ich möchte damit mein Wissen sowie die Erkenntnisse und Methoden, die ich selber über Lebenstransformation gesammelt habe, an andere weitergeben.

Meine Geschichte

Einen Großteil meines Lebens habe ich mit Krankheit und Behinderung verbracht und mich daher oft selber durchkämpfen müssen, sowohl in meinem Alltag als auch insbesondere in meiner beruflichen Tätigkeit.

Ich sage bewusst "durchgekämpft", weil ich stets gleichbehandelt werden wollte, "normal" sein wollte... und dies trotz Gehbehinderung, Schmerzen und anderen Unannehmlichkeiten. Man konnte zwar schon sehen, dass irgendetwas körperlich nicht stimmte, aber man konnte das damit verbundene Leiden im Inneren kaum wahrnehmen, denn ich habe dennoch die meiste Zeit versucht zu lächeln und Positives auszustrahlen.

Ich habe dadurch aber auch eine enorme Kreativität entwickelt um mich anzupassen, alles auszuhalten, und dies hat mir letztendlich sogar erlaubt, trotz aller Widrigkeiten beruflich mit Erfolg weiter nach oben zu kommen, bis ich es aber schließlich nicht mehr aushalten konnte.

Ein neuer Anfang

Bereits während meiner früheren beruflichen Tätigkeit hatte ich begonnen, an Persönlichkeitsentwicklungs-Seminaren teilzunehmen und Bücher über die Macht unseres Geistes zu lesen. Diese Kenntnisse habe ich dann konkret auch für mein Leben angewendet, d.h. ich habe wichtige Entscheidungen getroffen, die dafür nötigen Handlungen durchgeführt und dabei auch mit vielen wundervollen Leuten den Kontakt gesucht.

Auch dank der Hilfe von einem Coach konnte so zunächst eine deutliche gesundheitliche und berufliche Verbesserung erreichen. Ich habe meine Wandlung dabei vor allem durch eine veränderte Denkweise und innere Einstellung erreichen können. Ich konnte schließlich wieder Seminare durchführen, mit Freunden rausgehen, einfach viele Dinge machen ohne dabei zu leiden.

Eine qualifizierte Ausbildung und ein beruflicher Neuanfang als zertifizierter Coach haben diesen Entwicklungsabschnitt abgeschlossen, verbunden mit dem tiefen Wunsch, all das weiter zu geben, was mich selber letztendlich gerettet hat.

Meine Coaching-Aktivitäten verliefen bereits zu Beginn sehr erfolgreich. Endlich war ich raus aus dem Tunnel, ein neues Leben, ohne Schmerz, und eine Tätigkeit, in der ich mich entfalten und meinen Kunden weiterhelfen konnte.

Ein Rückschlag... und ein neues Leben

Dann bin ich eines Morgens aufgewacht und habe plötzlich alles doppelt gesehen. Das war mein erster Schub. Einige Tage später kam dazu die Diagnose: Multiple Sklerose.

Dies war natürlich ein neuer Schlag, der mich zunächst schwer getroffen hat. Weitere Schübe folgten, und meine weitere aktive Tätigkeit als Coach wurde dadurch erstmal stillgelegt.

Dank der Kenntnisse und Fähigkeiten, die ich inzwischen als Coach erworben hatte, konnte ich diesmal aber selbstsicherer und entschiedener handeln. Durch meine dadurch verfügbar gewordenen Werkzeuge sowie der Hilfe von einem anderen Coach konnte ich wieder aufstehen und erreichte dadurch auch so etwas wie einen mentalen Neubeginn und letztendlich das ersehnte "neue Leben".

Ich habe mir seit dieser Wandlung viel Zeit genommen, um vor allem einfach Freude am Leben zu haben, bewusst zu leben, für mich wichtige und neue Projekte aufzubauen und Träume wahr werden zu lassen, die noch einige Jahre zuvor für mich undenkbar waren.

Caroline Ulitzsch Segeln und Coaching in der Karibik

So habe ich zum Beispiel eine Ausbildung als Yoga- und Meditationslehrerin auf den Bahamas erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen. Ich habe ebenfalls eine Ausbildung als Masseurin gemacht, um anschließend auch als Masseurin auf den Bahamas zu arbeiten und dabei das Produkt „Massage und Coaching“ kreiert. Anschließend habe ich Coaching auf einem Segelboot in der Karibik praktiziert und bin in den Bergen der kanadischen Rocky Mountains wochenlang wandern gegangen.

Am Ziel angekommen

Heute bin ich hier, als Coach, und begleite Sie sehr gerne, wenn Sie gerade an einem Wendepunkt sind oder besondere Herausforderungen in Ihrem Leben zu bewältigen haben. Ich möchte Sie als unterstützende Hilfe begleiten, um gemeinsam eine Einstellung und Denkweise zu schaffen, um die richtigen Entscheidungen für sich selber auszuwählen und für Sich selbst kreativ und konstruktiv zu handeln. Kurz gesagt: ich möchte es Ihnen ermöglichen, trotz aller Widrigkeiten in Ihrer aktuellen Lebenssituation durch gezieltes Coaching wieder glücklich, erfüllt und erfolgreich in allen Lebensbereichen zu sein.

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wertvoll eine starke Unterstützung in besonderen Situationen ist. Ich freue mich darauf, auch Ihnen diese Hilfestellung anzubieten - für ein neues wundervolles Leben.